Der Übergang ? Eine Herausforderung

So heißt mein erstes Buch, an dem ich vier Jahre lang geschrieben habe. Es begann vor meiner zweiten Lebenskrise, der Scheidung. Das emotionale Erwachen im Kontakt mit der Heimat zu erleben, und gleichzeitig im physischen Leben die innere Achterbahn des Liebeslebens zu durchleiden, war eine echte Herausforderung. Und natürlich blieb das Schreiben während dieser Zeit manchmal auf der Strecke, aber im Nachhinein verstehe ich, dass diese beiden Ereignisse in meinem Leben zusammenhingen. Sie bedingten jeweils die erfolgreiche Durchführung des anderen Ereignisses. Das Buch wäre niemals entstanden, wenn ich noch mit meiner damaligen Frau zusammenlebte. Nicht, dass dies der Fehler meiner Frau wäre – unsere gemeinsame Entwicklung hatte einfach einen Punkt erreicht, an dem wir verschiedene Richtungen einschlagen mussten. Heute kann ich ihr nur für alles danken, was sie während unserer Ehe für mich und für uns getan hat, und was sie noch immer für unseren Sohn tut!
 
Während der Arbeit an dem Buch konnte ich mir oft nicht vorstellen, wie ich es zu Ende bringen sollte. Ich folgte den Anweisungen der Heimat, aber mein physisches Kontrollbedürfnis machte sich immer wieder bemerkbar. Manchmal reichte die Geduld nicht aus, und ich versuchte, das Schreiben zu erzwingen – das Ergebnis waren schlechte Laune und ein leeres Blatt. Mein Rektor aus der Heimat versicherte mir immer wieder, dass alles seine Zeit habe, und dass sich alles mit der Zeit fügen würde. Ein Werkzeug für die Heimat zu sein ist nichts Neues für mich, da ich meinen Kunden mediale Beratung zuteil werden lasse und das Ergebnis direkt nach Erledigung des Auftrages sehe. Aber während der Arbeit an dem Buch verging oft viel Zeit, während der ich den Inhalt dessen, was ich schrieb, nicht verstand, und erst recht den Zusammenhang nicht sah. Ich selbst habe also während dieser Zeit viel Neues gelernt. Jetzt seid Ihr dran, Eure Neugier und Euren Wissensdurst im Leben zu stillen.
 
Ein Gespräch können einige freundliche Worte sein, oder auch ein Buch an uns alle, im selben friedlichen Ton gehalten. Die innere Reise, auf die das Buch Dich mitnimmt, ist Deine eigene, und keine Reise gleicht der anderen. Aber seine Bedeutung ist für uns alle gültig. Die Texte unten stammen direkt aus dem Buch und geben das Gespräch zwischen dem Autor und seinem Kontakt mit der Heimat wieder, der übrigens auch sein Wegbegleiter / Rektor in diesem Leben ist. Jetzt bist Du selbst dran, mit dem Buch in der Hand Deine Reise anzutreten.
 
„Existenzieller Rat wird eine Gruppe von Seelen genannt, deren Aufgabe es ist, Eure Lebenspläne in der physischen Wirklichkeit zu überprüfen, sowohl auf dem Planeten Erde als auch auf anderen Planeten. Die Mitglieder des existenziellen Rates besitzen Kenntnis über alle Leben, die auf irgendeine Weise den Lebensplan gerade dieser Seele berühren, und beraten sie für die Erfüllung ihres Auftrages.“
 
„Liebe mich, mein Herz, denn ich stehe völlig nackt vor Dir und nur Deine Worte wärmen mich. Und da verstehe ich, wie reich ich bin, dass ich Dich habe, mein Herz.“ Haifar 2010
 
Liebe kann ein Wort, eine Berührung oder ein Erlebnis sein. Aber sie hängt immer von Taten ab, die von Herzen kommen.“
 
„Das Licht bist Du, wie lange kannst Du darauf warten, dass jemand anderes den Weg erleuchtet, auf dem Du gehst?“
 
„Warte nicht darauf, dass es passiert, sondern trage dazu bei, dass es passiert.“
 
Um das Buch zu bestellen klicke hier.